Jugendvorbericht

Jugendvorbericht

Am Samstag, den 12.Januar startet der VfL Gladbeck nach 5 Jahren wieder mit einer C-Jugend in den Spielbetrieb. Zum Saisonauftakt geht nach Vreden. Am Freitag, den 01.02. kommt es dann zum ersten Heimspiel gegen Gronau. Weitere Gegner in der Bezirksliga sind die Jugend von Vest, Bocholt und dem SV Gladbeck 13.

Neben der C-Jugend wird der VfL wie in der vergangenen Saison auch wieder eine D-Jugend an den Start bringen. Diese spielt jeweils viermal gegen Vest, Gelsenkirchen und dem SV 13, da jede Jugendmannschaft einmal Ausrichter eines D-Jugendturnieres ist. Die Spielzeit ist in der D-Jugend verkürzt. Nach allen vier Turnieren spielen der erste und zweite der Tabelle mit den beiden Erstplatzierten der Nordgruppe (bestehend aus Vreden, Coesfeld, Borghorst, Gronau) auf einem Turnier um die Meisterschaft während die beiden Tabellenletzten mit den beiden letzten der Nordgruppe um die Plätze 5-8 spielen.

Die beiden Mannschaften des VfL Gladbeck werden von einem Trainerquartett betreut. Neben Sven Stenzel arbeiten Christian Berendes, Nils Krajuschek und Christoph Wiechers mit den Jugendlichen. „Große Ziele haben wir uns bewusst nicht gesteckt“, so Christoph Wiechers. „Für viele Jugendliche sind es die ersten Meisterschaftsspiele und da wir zum ersten mal in der C-Jugend spielen werden die Spiele auch für die, die letztes Jahr in der D-Jugend gespielt haben ziemlich lang werden. Wir konzentrieren nur auf uns und warten einfach ab was möglich ist.“

In der C-Jugend spielen: Emre Hüseyin, Marko Schymik, Anton Pedasch, Leon und Pascal Mantel, Berkant Özler, Luca Priester, Jan Gerigk, Christoph Kuhn.
Ergänzt wird die C-Jugend von Spielern der D-Jugend.
In der D-Jugend spielen: Joel Loy-Gomes, Tobias Gerigk, Niklas Wiethölter, Erik Dittmann, Cengizhan Cilenk, Semih Celik, Hanna-Marie Greul, Nico Berke, Andreas Baeanin, Lona Geib

Suchen

Archiv

Twitter-Feed

Finde heraus, was gerade auf Twitter passiert! Aktuelle Nachrichten aus dem Verein findest Du bei #vflgladbeck:


© 2014 VfL Gladbeck 1921 e.V.