VfL verliert beim PSV Duisburg nach Pausenführung

VfL verliert beim PSV Duisburg nach Pausenführung

Bezirksklasse Ruhrgebiet: PSV Duisburg – VfL Gladbeck 11:6 (1:1,2:4,4:1,4:0)

Gegen den PSV Duisburg legten die Vfler gut los. Nachdem ein 0:1 Rückstand in eine 3:1 Führung umgewandelt wurde hielt man den zwei Torevorsprung bis zur Pause aufrecht. Nach der Pause brach der VfL ein, kassierte vier Tore am Stück und verlor Patrick Buxschkowski verletzungsbedingt.  Auch wenn Torsten Gerlang kurz vor Ende des dritten Viertels noch den 6:7 Anschlusstreffer erziel, so war der VfL nicht in der Lange das Spiel noch einam zu drehen. Ganz im Gegenteil, so kassirte man im letzten Viertel erneut vier Tore ohne selbst etwas produktives zu erbringen und musst das Becken als Verlierer verlassen.

Es spielten und trafen: Christoph Wiechers, Torsten Gerlang(1), Stefan Grewer (2), Johannes Grewer (1), Jan Fuhs, Manuel Mackiewicz (1), Patrick Buschkowski (1), Joel Martins, Christian Pledl, Christoph Littmann(1), Simeon Vollmer

Suchen

Archiv

Twitter-Feed

Finde heraus, was gerade auf Twitter passiert! Aktuelle Nachrichten aus dem Verein findest Du bei #vflgladbeck:


© 2014 VfL Gladbeck 1921 e.V.