Derbytime

Derbytime

VfL Gladbeck – SV Gladbeck 13 9:14 (1:4, 2:3, 3:3, 3:4)

Eigentlich wollte der VfL Gladbeck es wie der FC Schalke 04 in der
Fußballbundesliga machen und eine schlechte Saison zumindest mit einem
Derbysieg abschließen. Doch schon im ersten Viertel vergab die
Mannschaft um Trainer Wiechers, bei der wie nahezu die gesamte Saison
wieder zahlreiche Spieler aufgrund beruflichen Verpflichtungen,
Verletzungen und Krankheiten fehlten, gute Chancen. Der SV 13 hingen
schloss seine Angriffe erfolgreich ab und so mussten die VfLer von
Beginn an einem 1:4 Rückstand hinterherschwimmen. Im weiteren Verlauf
gestaltete sich das Spiel relativ ausgeglichen. Vier Minuten vor dem
Ende nahm Jonas Schäfer beim Stand von 8:11 mit einem Doppelpack dem VfL die letzten Hoffnungen noch einen Punkt einzufahren.

Es spielten und trafen: Joel Loy Gomes (Tor), Dirk Pledl, Simeon
Vollmer(2) Max Schneider, Johannes Grewer, Paul Mecking, Jan Fuhs(2),
Manuel Mackiewicz(2), David Mecking, Tobias Gerigk, Christian Pledl,
Christoph Wiechers(1), Thomas van Elten(2)

Text: Christoph Wiechers | Fotos: Torsten Gerlang

Suchen

Archiv

Twitter-Feed

Finde heraus, was gerade auf Twitter passiert! Aktuelle Nachrichten aus dem Verein findest Du bei #vflgladbeck:


© 2014 VfL Gladbeck 1921 e.V.