VfL feiert Wiederauferstehung

VfL feiert Wiederauferstehung

Die Wasserballer vom VfL Gladbeck richten am kommenden Wochenende das 31. Artur-Schirrmacher Gedächtnisturnier aus.

Nach einjähriger Zwangspause ist es soweit: Wegen schwerer Schäden am Vereinsheim müsste das Turnier im letzten Jahr ausfallen. So findet nun das 31. Turnier, das an den langjährigen Vorsitzenden des VfL erinnert, am kommenden Wochenende statt.
Die Pause hat dem Turnier gut getan, denn die Neuauflage startet mit großem Startfeld: Gleich elf Mannschaften haben ihre Teilnahme angemeldet, darunter 4 Mixed-Teams, die in einer eigenen Gruppe mit Herren, Jugend und Damen aufgestellt werden.
Zu den Besuchern gehören erstmals Wasserballer aus Hameln, Wunstdorf und Krefeld. Der VfL stellt in diesem Jahr – anders als früher – nur je eine Mannschaft pro Gruppe. Zusätzlich zu den sportlichen Wettkämpfen können die Besucher sich wie gewohnt auf Gutes vom Grill und Kaltes von der Theke freuen. Der Eintritt ist wie immer frei. Das gilt auch für die Feier nach den Spielen am Samstag Abend, bei der jedes Jahr mit toller Stimmung der Abschluss der Freibadsaison und in diesem Jahr vor allem die Rückkehr des Turniers gefeiert wird.

Bis Sonntag Abend sollen es dann dreißig spannende Wasserballspiele gewesen sein, bei denen am Ende hoffentlich der VfL selbst als Sieger hervorgehen wird. Am wichtigsten ist für den VfL allerdings, weiter Spielpraxis zu sammeln. Mit Blick auf die nächste Saison, in der auch einige Spieler aus der Jugend nachrücken, wollen sie mit einem starken Team ins Wasser gehen.

Wer sich die Wettkämpfe in Freibad an der Schützenstraße ansehen will, kann am Samstag zwischen 11 Uhr und 18 Uhr, sowie am Sonntag schon ab 9 Uhr bis ca. 11:30 Uhr einfach vorbei kommen und die Gladbecker Sportler anfeuern.

P1010371

Suchen

Archiv

Twitter-Feed

Finde heraus, was gerade auf Twitter passiert! Aktuelle Nachrichten aus dem Verein findest Du bei #vflgladbeck:


© 2014 VfL Gladbeck 1921 e.V.