VfL siegt in einem spannendem Spiel

VfL siegt in einem spannendem Spiel

Nach dem deutlichen 13:6 Sieg in Duisburg vor zwei Wochen sollte das Rückspiel im heimischen Freibad des VFL Gladbeck als deutlich schwieriger erweisen. Die Rothosen mussten in diesem Spiel auf ihren Torjäger Manuel Mackiewicz verzichten und somit wurde es leider keine klare Angelegenheiten. Von Anfang an war der VFL Gladbeck spielbestimmend, vergab aber leider zu oft klare Torchancen.

Maßgeblichen Anteil an dem Sieg der Roten war Thomas van Elten, der in dem Spiel drei sehr schöne Tore warf und somit den Grundstein zum Erfolg über den Duisburger SSC legte. Das Spiel war so intensiv geführt, dass bis auf das erste Viertel jedes unentschieden aus ging. Dieses entschied der VFL mit 3:1 für sich, was am Ende spielentscheidend war. Das nächste Spiel ist am 04.05. im Freibad Gladbeck. Dort treffen die beiden Mannschaften des VFL Gladbecks in einem internen Duell aufeinander.

IMG_4974

Es spielten und trafen:
Christof Wiechers (Tor), Simeon Vollmer, Stefan Grewer (1 Tor), Johannes Grewer, Henrik Müller, Jan Fuhs, Patrick Buschkowski (2 Tore), David Mecking, Maximilian Kurasz (1 Tor), Christian Pledl, Jens Miedlich, Thomas van Elten (3 Tore).

Quelle:  |  Text: Jan Fuhs  |  Foto: privat

Suchen

Archiv

Twitter-Feed

Finde heraus, was gerade auf Twitter passiert! Aktuelle Nachrichten aus dem Verein findest Du bei #vflgladbeck:


© 2014 VfL Gladbeck 1921 e.V.